4 FREUNDE

GIN, KALTES BIER, GUTES ESSEN, HEIMATverbundenheit.

Was passiert, wenn ein Filmproduzent eine Schnapsidee hat? Klarer Fall, er schart einen Bauleiter und 2 Gastronomen um sich. Heraus kommt: London Dry Gin aus Höhenrain!

Vier verrückte Typen haben ein Ziel: Die Produktion von gutem Gin, der auch noch nach Heimat schmecken soll. In echter Handarbeit. Auf einer alten, holzbefeuerten Brennblase.

Getrieben durch die Leidenschaft zu Gin, kaltem Bier, gutem Essen und die Verbundenheit zu unserer bayerischen Heimat. Was für eine Reise!

Und los geht´s

With a little help from our friend

Wie gelangen wir aber ans Ziel? Alle vier kommen wir aus völlig unterschiedlichen Berufen, die erstmal so gar nichts mit der Produktion von hochwertigen Spirituosen zu tun haben. Seminare wurden besucht, Informationen beschafft und verschlungen, die Destille renoviert und es wurde immer klarer, wie unser Weg aussehen würde.

Was die Rezeptur betraf, waren wir uns von Anfang an einig: Professionelle Unterstützung musste her. Und diese kam in Person von unseren Freund und Master Distiller Sebastian Rauscher von Cosmic Spirits – zweifach mit Gold ausgezeichnet. Es folgten ausführliche Sitzungen und Tastings. Sebastian hat es perfekt verstanden, unsere Ideen und Emotionen zu verstehen, in Alkohol zu übersetzen und uns eine sensationelle Rezeptur zu erstellen, aus der letztendlich unsere „Jungfrau“ entstanden ist.

v.l.n.r.: Michael J. „Mike“ Müller, Georg Kaltner, Alexander Hoyer, James Brand